Sanierung von Schachtbauwerken

Häufig treten an der Oberfläche von korrodierten Betonschächten pH-Werte von bis zu 1 auf. Eine primäre Einflußnahme darauf ist mit vertretbaren Kosten kaum möglich. Jedoch kann die Betonoberfläche durch geeignete Mittel vor Korrosion geschützt werden. Was liegt also näher als die Verwendung von bewährten Systemen aus dem Säureschutz?! Aufgrund fremder wie eigener Tests und Erfahrungen -auch mit anderen Beschichtungssystemen- konnten wir uns für OLDODUR WS 56 der Firma PSL Handels GmbH als das geeignetste Beschichtungssystem entscheiden. Es besitzt dabei entscheidende Vorteile gegenüber den PUR-Produkten anderer Hersteller:

- Auch auf feuchten Untergründen wird eine hohe Haftung erreicht.
- Das Produkt schäumt auch bei direktem Wasserkontakt nicht auf.

Weitere Vorteile sind:
- Sehr hohe Säurebeständigkeit bis pH 0.
- Hohe Haftung auf Beton (auch bei Restfeuchte).
- Nahtlose Beschichtung mit Einbindung aller Ein- und Anbauteile.
- Beschichtung auch komplizierter Bauformen möglich.
- Glatte, abrieb- und chemikalienfeste Oberfläche.
- Hochreaktives 2-Komponenten System, dadurch:
- Kaum Ablaufen (Nasenbildung)
- Fortlaufendes Arbeiten möglich
- Kurze Standzeiten mit minimaler Verkehrsbelastung
- Lösemittelfrei: Kein Schrumpfen; nicht gesundheitsgefährdend.
- Hohe Verarbeitungssicherheit durch elektronische Überwachung.
- Reproduzierbares Arbeitsergebnis.
- Keine Nachbehandlung.
- Durch unabhängiges Institut geprüft.
- Praxiserprobt.
- Geringe Gesamtkosten.

Aktuelle Prüfberichte und Vergleiche -Beschichtungsverfahren betreffend- des zuständigen Instituts finden Sie auf den Download-Seiten des IKT, insbesondere unter dem Thema "Beschichtungsverfahren zur Sanierung von Abwasserschächten".


Wir können auf bisher ca. 5500 qm Referenzflächen in verschiedenen Anwendungsbereichen von Haltungsschächten über Pumpwerke bis hin zu Kläranlagen verweisen.

Wir lösen Ihr Problem! Bei Abwasserpumpwerken bieten wir Ihnen auch die Rekonstruktion der gesamten Anlage an.


Beispiele bereits realisierter Projekte:

Sanierung der Wasserwechselzone des Einlaufbauwerks einer Kläranlage

Ursprünglicher Zustand
 

Nach dem Ausstemmen der Schadstellen
 

Nach dem Reprofilieren
 

Nach dem Beschichten
 

Sanierung eines Pumpenschachtes

Sanierung vorher
 
Sanierung nachher
 

Beschichtung eines Unterflur-Bauwerkes

<<< zurück

>>>  zum Vergrößern bitte Bilder anklicken <<<